Damen und H2 siegreich

Damen erfolgreich gegen Königsbrunn

Nach langer Corona-Pause starteten die Damen mit großer Motivation ins Heimspiel gegen Königsbrunn. Leider verlief die Anfangsphase nicht optimal und man sah sich schnell einem 0:2 Rückstand ausgesetzt. Sehr schnell stabiliserte sich aber die Deckung der Hochzoller Damen und man kam auch im Angriff zu klaren Chancen, die man aber nicht immer in Tore ummünzen konnte. Zur Pause ging es nach einer hervorragenden Abwehrarbeit mit einer 10:5 Führung. Auch im zweiten Abschnitt ließen die Mädels in der Abwehr nichts anbrennen und zogen ihr Spiel durch. Königsbrunn konnte nicht mehr verkürzen und so ging die Partie mit 19:13 an Hochzoll, die damit auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz liegen, punktgleich mit der Mannschaft aus Lauingen-Wittislingen. Nun sind erneut vier Wochenenden spielfrei und diese Zeit kann genutzt werden, um an der Chancenverwertung zu arbeiten. Es spielten für die DjK: Chmielewski (Tor); Edel, Thompson (1), Biegl, Nerlinger Jutta (5/1), Nerlinger Pia (3), Nerlinger Judith (7/3), Steinhauser (3), Biburger

H2 mit Kantersieg

Nachdem die H1 kurzfristig spielfrei hatte, war die Bank der H2 gut besetzt und die Spieler ausgeruht. Von Beginn an zeigten die Hochzoller, dass heute für die Vierte Vertretung aus Haunstetten keine Punkte vorgesehen waren. Aus einer sehr konzentrierten Abwehr heraus ging man bereits nach 3 Minuten mit 4:0 in Führung und lief Gegenstoß um Gegenstoß, um die Führung weiter auszubauen. Auch der Torhüter Jan von der Hoeh zeigte eine gute Leistung und im Positionsspiel konnte man die Lücken in der gegnerischen Deckung immer wieder nutzen. Hochzoll wechselte munter durch, um allen Spielern nach der langen Pause ausreichend Einsatzzeit zu bieten. In der Abwehr war man zum Schluss nicht mehr ganz konsequent, gerade Haunstettens Kreisläufer hatte viele Freiheiten, so ging es mit 19:9 in die Kabinen. Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nicht und so konnten sich die 50 Zuschauer über einen ungefährdeten 38:19 Heimsieg und eine sehr fair geführte Partie freuen. Mit dem Sieg steht man vorerst auf Platz 2 der Bezirksklasse Ost. Es spielten für die DjK: von der Hoeh (Tor); Müller J. (1), Langer (9), Geißenberger (7), Meier M. (1), Meier V. (4), Pfundner (3), Dovids (8), Bösl (2), Larkin (1), Müller V. (2), Seyfried, Maurer

REWE Scheine für Vereine | DJK Augsburg-Hochzoll e.V.