D5: Nix zu holen am 2. Spieltag

Motiviert und ausgeschlafen ging es am Samstag für die Damen 5 zum zweiten Spieltag nach Mering.
Zuerst spielte Friedberg gegen den Gastgeber ein spannendes Spiel.
Dann waren wir an der Reihe gegen Mering. Leider haben wir nicht wirklich ein Spiel zusammen bekommen, was uns alle ganz schön runtergezogen hat. Beim letzten Satz klappte es dann deutlich besser hat aber leider trotzdem nicht mehr gereicht und wir verlierten 3:0 (25:11,25:13,25:19).

Beim zweiten Spiel gegen die Friedberger Damen (die in der letzten Saison erst abgestiegen sind) hatten wir wieder die selben Schwierigkeiten. Die Annahme klappte nicht, sowie einige Aufschläge. Die gute Stimmung drohte wieder zu kippen, weil alle wussten das wir es eigentlich besser können. Auch hier konnten wir zum letzten Satz nochmal einige Punkte holen, aber leider auch nicht genügende (25:4,25:10,25:21).
Nächstes mal klappt es hoffentlich wieder besser.