Erste Jahreshauptversammlung nach 2 Jahren

geschäftsführender Vorstand

Im Rahmen der Corona-Pandemie konnte im Jahr 2020 leider keine Jahreshauptversammlung der DJK Augsburg-Hochzoll stattfinden. Viele Themen blieben also fast zwei Jahre unbesprochen und vor allem unbeschlossen.
Am 23.10.2021 konnte nun wieder eine ordentliche Jahreshauptversammlung in Präsenz in der Zwölf-Apostel-Halle statt. Nach der Begrüßung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit, sprach Pfarrer Bauer wie gewohnt das geistliche Wort und gedachte anschließend mit allen Anwesenden den in den letzten zwei Jahren Verstorbenen. Anschließend ging es mit der Vorstellung der Bilanzen von 2019 und 2020 durch den Steuerberater weiter. Hier wurde schnell klar, dass die finanzielle Lage des Vereins angespannt ist und dass sowohl auf der Einnahmen- als auch auf der Ausgabenseite Veränderungen passieren müssen.
Im Anschluss erfolgten Ehrungen und der Bericht des geschäftsführenden Vorstandes. Dieser leitet die zwei größten Beschlussfassungen der Sitzung ein. So wurden jeweils ohne Gegenstimme folgende Beschlüsse verabschiedet:
• Satzungsneufassung gemäß dem in der Einladung enthaltenen Entwurf
• Erhebung einer einmaligen Sonderumlage gemäß Einladung
• Entlastung der Vorstände für die Geschäftsjahre 2016-2020
Mit diesen deutlichen Entscheidungen gab die Jahreshauptversammlung ein klares Bekenntnis zum Verein ab. Dafür sprach der 1. Vorsitzende, Martin Doller, seinen Dank aus.
Die anschließenden Berichte der einzelnen Abteilungen fielen in diesem Jahr sehr kurz und vor allem inhaltlich sehr ähnlich aus. Alle Abteilungen hatten in der Pandemie mit Mitgliederschwund zu kämpfen, erholen sich aber so langsam wieder. Ein schöner Aufwärtstrend ist hier in allen Bereichen zu erkennen.
Der letzte große Tagesordnungspunkt, war in diesem Jahr die Wahl eines neuen Vorstandes. Eigentlich war die Amtsperiode bereits im November 2020 abgelaufen. Der Vorstand erklärte sich allerdings dazu bereit, die Leitung des Vereins bis zu einer ordentlichen Wahl weiterzuführen. Direkt zu Beginn der Wahl war klar: die beiden Vorsitzenden Martin Doller und Georg Link werden nicht wieder kandidieren. Somit waren viele, vor allem Schlüsselpositionen vakant und die Aussicht auf Nachbesetzung sah im Vorfeld der Hauptversammlung nicht gut aus. So begann der Wahlvorstand mit der Erfassung der Vorschläge und wie aus dem Nichts, konnten für jedes Amt ein Kandidat gefunden werden. Völlig überraschend konnte so einstimmig folgende Besetzung des Vereinsvorstandes gewählt werden:
• 1. Vorsitzender: Tobias Wilhelm
• 2. Vorsitzender: Benedikt Lika
• 3. Vorsitzender: Joachim Slomka
• 4. Vorsitzende: Charis Schießer
• Schriftführerin: Julia Kosak
• Jugendwartin: Nicole Gutierrez
• Beisitzer: Fabian Brenner
• Beisitzer: Wolfgang Hockenmeier
• Beisitzer: Michael Gutierrez
Zusätzlich wurden 2 Kassenprüfer gewählt: Klara Ress und Adrian Bronder
Ein herzlicher Dank gilt hier alle „alten“ und „neuen“ Vorständen.
Damit kann der Verein das erste Mal seit vielen Jahren wieder einen vollbesetzten Vereinsvorstand vorweisen. Diese Entwicklung ist wirklich sehr positiv und gibt viel Kraft für die kommende Amtsperiode.
Mit der Verabschiedung schloss der neu gewählte 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung 2021. Alle Anwesenden hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder eine Präsenzsitzung geben kann.

REWE Scheine für Vereine | DJK Augsburg-Hochzoll e.V.