B1 bezwingt auch TSV Gersthofen

Ersatzgeschwächt traten unsere B1 Jungs heute bei der TSV Gersthofen im Kreisligaspiel an und konnten einen 4:0 Sieg einfahren. Vor dem Spiel war schon große Aufregung bei Coach Hockenmaier. Zu den verletzten und gesperrten Spielern, sagten dann in der Früh noch 2 Mann mit Erkältung ab. So standen nur noch 11 Spieler auf dem Papier und man musste nach Gablingen fahren und dort einen Spieler der B2 holen, damit man wenigstens einmal wechseln konnte. Dann kam noch das Spiel auf Kunstrasen hinzu, und die Maße des Platzes, dem in der Länge 15m und in der breite 20m fehlten.
Aber die Jungs gingen hochkonzentriert zur Sache und waren auch in diesem Spiel wieder die klar bessere Mannschaft. In der 29. Minute kam dann auch die Erlösung zum 0:1 durch Ali Quadiri, nach dem in der 2. Spielminute schon die Führung kläglich vergeben wurde. Die DJKler fingen die Bälle der Gersthofer immer wieder früh ab und konnten sich viele Freiräume erspielen. Es ging dann in die Halbzeit.
Auf Grund des kleinen Platzes, änderte der Coach die Taktik zur zweiten hälfte und unsere B wurde nun noch dominanter. Ein schnell ausgeführter Freistoß in der 57. Minute durch Tobias Bühler, verwertete Jonathan Weber zum 0:2. Dabei schlief die ganze Gersthofer Abwehr. Daniel Mrkalj konnte sich dann in der 70. und 75. Minute auch noch in die Torschützenliste eintragen und das Ergebnis auf 0:4 erhöhen. Das auch Torhüter Wengenmayr zu Null spielen wollte, zeigte er mit einer starken Parade, dass sonst das 1:4 bedeutet hätte. So blieb es bei einem hochverdienten 4:0 Auswärtssieg.
Coach Hockenmaier zeigte sich hochzufrieden und verwies darauf, dass man heute 75% der Chancen reingemacht hat, was ja in den letzten Spielen nicht so der Fall war. So war auch das Spiel schon ziemlich früh entschieden und man musste nicht wieder zittern, wie letzte Woche beim 1:0 Sieg.
Für die DJKler geht es nächstes Wochenende 23.10.21 zum nächsten Auswärtsspiel nach Gessertshausen, die unerwartet 1:0 gegen den BOL Absteiger Lohwald gewannen.