E- und D-Jugend on Tour – Abschlussfahrt ins Allgäu

Am 01.06. machten sich die Handball-Kinder der DJK mit Trainern, Eltern und Geschwistern auf den Weg ins Oberallgäu. Abfahrt war bereits um 07:30 Uhr. Dementsprechend ruhig war es auf der zweistündigen Busfahrt. Angekommen am Söllereck bei Oberstdorf waren dann alle wach und machten sich bei bestem Wetter gut gelaunt auf den Weg.

Vorbei an der Talstation der Bergbahn wanderte man erstmal werden flach zum Freibergsee. Unterwegs musste ein Kreuzworträstel gelöst werden. Nach einer ersten Rast war der erste Teil der 550 Höhenmeter auf den Berg zu bewältigen. Auf einem schmalen Pfad ging es durch den Bergwald steil bergauf. Der Anstieg wurde von allen gut bewältigt und es wurde Zeit für eine ausgiebige Mittagspause.

Nach der Pause ging auf dem Naturerlebnisweg weiter Richtung Söllereck. Vorbei an einem großen Insektenhotel, einer Holzklang-Station, einer Wippe mit Specht und der Möglichkeit seine eigene Sprungfähigkeiten mit den der Tierwelt zu vergleichen wurde der höchste Punkt der Wanderung erreicht.
Vor dem Abstieg gab es eine ausgiebige Rast mit Kaiserschmarrn, Pommes und kühlen Getränken. Während die Erwachsenen sich ausruhten, tobten die Kinder auf dem den Überbleibseln des langen Winters und hatten einen großen Spaß bei der wohl letzten Schneeballschlacht vor dem Sommer.
Danach ging es wieder bergab. Beim Abstieg ins Tal sorgte eine Kugelbahn mit vier Stationen dafür, dass keine Langeweile aufkam.

Zum Abschluss eines sehr schönen Tages nutzen noch fast alle die Möglichkeit zur Fahrt mit der Sommerrodelbahn.