DJK 1+2 im Gleichschritt: Jeweils 3 Tore und 3 Punkte

Ein erfolgreiches Wochenende für die 1. und die 2. Mannschaft der DJK Hochzoll. Nachdem die "Zweite" durch Tore von Ganibegovic, Bahgat und Rager mit einem 3:1 bei Gold-Blau 2 vorgelegt hatte, hieß es für unsere "Erste", beim Mitaufsteiger Eurasburg die nächsten drei Punkte mitzunehmen.

Nach rund fünf Minuten Anlaufphase zeigten die Lapai-Schützlinge eine nahezu perfekte erste Halbzeit. Das Sahnehäubchen war der Führugstreffer zum 1:0 durch M. Tolj in der 20. Spielminute. Die DJK kombinierte sich in beeindruckender Weise durch die Reihen des SC Eurasburg. Hochzolls Mittelstürmer köpfte die abschließende Flanke cool zum 1:0 in die Maschen des SCE-Tores. Nur acht Minuten später traf erneut Tolj - diesmal durch einen trockenen Distanzschuss - zum 2:0. Die Gäste hatten alles im Griff, standen defensiv sicher und spielten sicher nach vorne. Einzig im letzten Drittel ließ man dann den letzten Zug zum Tor etwas vermissen. So blieb Eurasburg im Spiel, die in der 37. Minute ihren Torjäger Florian Pinter einwechselten.

Nach dem Seitenwechsel ließ es die DJK dann ruhiger angehen, leider aber auch weniger aggressiv. Dadurch entwickelte sich ein im zweiten Durchgang ausgeglichenes Spiel. Dennoch hatte Eurasburg erst Mitte der zweiten Halbzeit mit einem Schuss aus rund zwanzig Meter ihre erste ernsthafte Torchance. Der Ball strich knapp über das DJK-Gehäuse. Hochzolls Keeper Fleischmann wäre aber zur Stelle gewesen. Die besseren Einschussmöglichkeiten hatte weiter die DJK. Da man diese aber zum Teil fahrlässig liegen ließ, blieb es bis kurz vor dem Ende doch noch irgendwie spannend. Erst als S. Tahran in der 90. Minute einen Zuckerpass von O. Morschl zum 3:0 einnetzte, war der Deckel drauf.

Am Ende ein hochverdienter 3:0-Erfolg, den man aber bereits früher eintüten hätte können, ja müssen. Nächste Woche soll nun der nächste Dreier gegen die TSG Augsburg her, die aber aufsteigende Tendenz erkennen lassen. Spielbeginn ist am Sonntag um 13 Uhr. Die "Zweite" spielt vorab um 11 Uhr gegen den PSV AUgsburg.