D1 hält sich wacker gegen den FCA und verliert dennoch mit 1:2

Ein Match gegen den FCA ist immer eine spannende wie auch interessante Angelegenheit. So lockte dieses Spiel auch viele Zuschauer in die Zugspitzarena. Dass die Jugend des Bundesligisten dabei immer mit einem jüngeren Jahrgang antritt ist nur allzu fair. Die Frage ob es sinnig ist, dass die 10-jährigen dann mit 4 (vier!) Trainern anrücken muss jeder für sich selbst beantworten.

Nach vom Schiri nett gemachten Stadioneinlauf und Begrüßung der Spieler begann das Match dann sehr schnell. Für die DJK Akteure viel zu schnell! Den Anstoß nach Anpfiff nutzen die Gäste bereits professionell für einen Überraschungscoup. Der Ball durchlief zwei Stationen und landete dann sogleich in Bryans Tor. Ergebnis: Freude bei den Einen, verdutztes Schauen bei den Anderen. Die Schnelligkeit des Spiels blieb. Die Zuschauer sahen ein spannendes Duell mit leichten Vorteilen für den FCA in der ersten Halbzeit. Diese wurde dann nach 30 Minuten beim Stand von 0:1 gepfiffen.

Halbzeit

Nach einer Motivationsansage von Coach David läutete der äußerst gute Schiedsrichter Per Rosenberg die zweiten 30 Minuten ein. Unsere Jungs gingen mit Kampfgeist zur Sache und das Spiel wurde zunächst eine Partie auf Augenhöhe, will heißen, dass die DJK zunehmend Anteile gewann. Dann jedoch gelang den Gästen in der 44sten Minute das Eintüten des zweiten Tores. Aber statt demotiviert aufzugeben, kämpfte Davids Team weiter und so war dann vier Minuten später folgte ein geiler der Anschlusstreffer - eine wirklich schöne Aktion des DJK Teams! Und nun war Kampf angesagt! Unbedingt wollten unsere Jungs noch den Ausgleich erzielen. Und obwohl dieser sicherlich gerecht wie auch verdient gewesen wäre - es sollte wohl an diesem Nachmittag nicht sein.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Montag 19.11.2018, ab 19:00 Uhr

im Vereinsheim „Zugspitzklause“
im Willi-Seitz-Haus,

Zugspitzstraße 173,86165 Augsburg

Zu weiteren Infos hier klicken