1. Mannschaft: Tolle Leistung, aber keine Punkte

Verwundert rieben sich die Zuschauer die Augen beim Gastspiel der DJK Hochzoll bei den Sportfreunden Friedberg. Das erste Mal schon eine Minute nach Anpfiff, als einem DJK-Verteidiger der Ball an den angelegten Arm geschossen wurde und der Schiedsrichter auf Handelfmeter entschied. Diese Chance ließ sich SF-Kapitän Holzberger nicht nehmen und traf zur frühen 1:0-Führung. Kein guter Auftakt für den Außenseiter aus dem Augsburger Osten. Die Reaktion des jungen Teams war aber phänomenal. Und daher rieben sich die Zuschauer zum zweiten Mal verwundert die Augen. In den ersten 45 Minuten war vom berüchtigten Friedberger Sturm nicht einmal ein laues Lüftchen zu sehen. Neben dem Elfmeter hatten sie nur eine echte Torchance, die aber eher aus dem Zufall entstand und von DJK-Keeper Fleischmann klasse pariert wurde. Ganz anders auf der anderen Seite. Spielerisch setzte die DJK die Akzente und erspielte sich mehrere gute Gelegenheiten. Die SF Friedberg bekamen keinen Zugriff auf ihren Gegner. Es schien, als ob der eine oder andere Friedberger im Kombinationswirbel der DJK Orientierungsprobleme hatte. Half aber nichts. Minimum zwei Treffer hätte Hochzoll erzielen müssen, dennoch ging es mit einem 0:1 in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel zeigte Friedberg dann doch noch, warum sie als Saisonziel den Aufstieg ausgegeben hatten. Deutlich engagierter kämpfte man sich bis in den DJK-Strafraum durch und versenkte den Ball zum 2:0 (52. Minute) in die Hochzoller Maschen. Wieder kurz nach dem Anpfiff ein Gegentreffer - und der zeigte Wirkung bei Hochzoll. es dauerte rund zehn Minuten, ehe man sich geschüttelt hatte und wieder aktiver wurde. Die Gastgeber agierten nun sehr clever, machten die Räume hinten dicht und lauerten auf Konterchancen. Am Ende blieb es beim 2:0 für die SF Friedberg. Beide Teams hatten noch ihre Torchancen, doch beide Keeper hielten ihren Kasten sauber.

Insbesondere in der ersten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft eine überragende Leistung, verpasste es aber, sich dafür zu belohnen. Schade. So sah es auch Hochzolls Trainer Sacher, dem sowohl der Stolz über die Leistung in den ersten 45 Minuten, aber auch die Enttäuschung über die Niederlage anzusehen war.

Nächste Woche steht das erste Spiel der Rückrunde an. Am Sonntag um 15 Uhr ist Anpfiff für das Gastspiel beim TSV Mühlhausen. Unsere zweite Mannschaft ist dagegen spielfrei. Wäre super, wenn einige von ihnen den Weg nach Mühlhausen finden und ihre Sportkameraden anfeuern.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Montag 19.11.2018, ab 19:00 Uhr

im Vereinsheim „Zugspitzklause“
im Willi-Seitz-Haus,

Zugspitzstraße 173,86165 Augsburg

Zu weiteren Infos hier klicken