F1 erkämpft sich Unentschieden gegen Stätzling

Nachdem unsere F1 in der Rückrunde in einer schwächeren Gruppe gelandet ist und meist klar gewinnt, wurden zwei "Freundschaftsspiele" vereinbart, die zugleich Derbys sind. Am Dienstag war mit dem FC Stätzling eine körperlich und technisch starke Mannschaft zu Gast. Unsere Jungs waren bis in die Fußspitzen motiviert, gaben keinen Ball verloren und konterten die Stätzlinger clever aus. So stand es Mitte der ersten Halbzeit 2:0 für uns. Die Führung hätte zu diesem Zeitpunkt auch höher sein können. Dann riss aber der Faden bei uns und die Stätzlinger kamen immer besser ins Spiel. Da wir es ein um das andere Mal nicht schafften, den Ball aus der Gefahrenzone zu entfernen, konnten die Stätzlinger mit zwei schönen Distanzschüssen ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Eine spannende Frage war nun, ob sich unsere Jungs nochmals aufrappen konnten. Ja, sie konnten. Das Spiel verflachte zwar in der zweiten Halbzeit. Gelungene Spielzüge waren Mangelware. Und doch konnten wir uns die eine und andere Großchance herausspielen, die wir aber nicht nutzten. So kam es, wie es kommen musste. An einen von der Mittellinie geschlagenen hohen Ball der Stätzlinger kam unser Torwart noch mit den Fingerspitzen, der Ball sprang an die Innenkante der Latte, von da auf den Boden und wurde dann von einem DJK-Spieler aus dem Torraum geschlagen. Ob der Ball hinter der Linie war, war schwer zu sehen. Da aber Eltern und Trainer der Stätzlinger heftig darauf insistierten, dass es ein Tor war (ein Einfluss von außen, der im Fairplay-Modus der F-Jugend nicht sein sollte), schritten die DJK'ler missmutig zum Anstoß. Doch der Frust währte nicht lange. Man hielt weiter dagegen. Ja, noch mehr: Nach einen wunderschönen Freistoß von Saad ins Kreuzeck stand es 3:3. Kurz vor Schluss hätte es streng genommen sogar noch einen Straßstoß für uns geben können (nach einem Foul an Blendi). Die Jungs waren aber wohl der Überzeugung, dass das 3:3 leistungsgerecht war, und forderten diesen nicht ein.
Wir alle sahen ein kampfbetontes F-Jugend-Spiel, das Spaß gemacht hat. Es war schön zu sehen, wie unsere F1 als Mannschaft auftrat und jeder für den anderen kämpfte. Respekt! Vielen Dank an die Stätzlinger, dass sie sich auf diesen "Test" eingelassen haben.
Das oben angesprochene zweite Derby findet am Montag, 25. Juni, gegen die F1 des TSV Friedberg statt. Spielbeginn 18.00 Uhr auf dem DJK-Platz.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Montag 19.11.2018, ab 19:00 Uhr

im Vereinsheim „Zugspitzklause“
im Willi-Seitz-Haus,

Zugspitzstraße 173,86165 Augsburg

Zu weiteren Infos hier klicken