Fehlermeldung

Deprecated function: Optional parameter $item declared before required parameter $complete_form is implicitly treated as a required parameter in include_once() (Zeile 1439 von /is/htdocs/wp11077416_J04BR46EBW/www/includes/bootstrap.inc).

Ungefährdeter Sieg in Ichenhausen

Nach 3 spannenden und nervenaufreibenden Spielen hatten sich die Hochzoller Herren vorgenommen, in alter Klasse endlich mal wieder ein Spiel dominanter zu gestalten, um nicht mehr auf ein glückliches Händchen Schlussphase zurückgreifen zu müssen. Die Gastgeber mit dem bis dato besten Angriff der Liga, stellten für die momentan etwas löchrig stehende Abwehr der Hochzoller Herren eine Herausforderung dar. Dies zeigte sich auch in den ersten Minuten, in denen sich die Jungs vom Kuhsee nicht deutlich absetzen konnten. Nach 12 gespielten Minuten stand es 8:7 für die Jungs vom Kuhsee. Die sehr gut funktionierende erste und zweite Welle der Hochzoller Jungs wurde sehr gut genutzt, um immer wieder schnelle Tore gegen die laufschwachen Ichenhausener zu erzielen. Leider belohnten sich die Jungs vom Kuhsee durch fehlende Blockarbeit in der Abwehr zu wenig und man ging mit einer leichten 20:16 Führung in die Halbzeit. Das Trainerteam appellierte in der Halbzeit, jetzt in der Abwehr endlich sicherer zu stehen und noch mehr auf die erste und zweite Welle zu setzen, da den Ichenhausener Urgestein die Puste ausging. Somit startete man in der zweiten Halbzeit wie gefordert, die Abwehr stand jetzt sicherer auf der Platte und vorne wurden schnelle Tore erzielt. Nach 13 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit war das Spiel dann quasi entschieden, die Jungs vom Kuhsee setzten sich mit 9 Toren ab (29:20). Diesen Trend setzen die Jungs vom Kuhsee fort und überrannten die Ichenhausener am ende mit 15 Toren unterschied zu einem verdienten 43:28 Sieg.

Nächste Woche Sonntag ist Spielpause am 04.12.2022 geht es dann zu Hause gegen TSV Weißenhorn in das letzte Saisonspiel von 2022.

Es spielten:
von der Höh (Tor), Müller J. (4), Seyfried (3), Kurrer (5), Meyer (6), Schemm (2), Göser (2), Bösl (2), Dovids (5), Grünbeck (5), Herkommer (2), Brörmann (1), Jende (5), Havers (1); Bericht von der Höh