Corona-Auszeit: kein Spielbetrieb mehr 2020

Nachdem die DJK Augsburg Hochzoll den Spiel- und Trainingsbetrieb aufgrund der hohen Corona-Fallzahlen vorzeitig bis zu den Herbstferien eingestellt hatte, war die Hoffnung groß, dass nach den Ferien zumindest ein eingeschränktes Training statt finden könnte. Diese Hoffnung zerschlug sich leider recht bald, als die Zahlen in ganz Deutschland im allgemeinen und in Augsburg im besonderen weiter in die Höhe schnellten. Der bayerische Handballverband zog am 04.11. die Konsequenz und setzte den Spielbetrieb für 2020 komplett aus.

Vor einer möglichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs in 2021 wird ein vierwöchiger Trainingsbetrieb stehen, um den Teams ausreichend Vorbereitungszeit zu geben. Wann es dazu kommen wird, ist im Moment allerdings nicht absehbar und hängt natürlich vom aktuellen Infektionsgeschehen ab. Bis der BHV Anfang Dezember neue Informationen ausgibt müssen sich die Spielerinnen und Spieler der DJK Augsburg Hochzoll daher weiterhin individuell bzw. mit gemeinsamen online-Übungen fit halten.