4:1 Sieg der U15 gegen Affing

In einem erwartet schweren Spiel, schlugen unser C-Junioren den FC Affing mit 4:1. Der FC Affing ist zwar auf dem vorletzten Tabellenplatz der Liga, hat aber nur 11 Gegentore in 10 Spielen bekommen. So war es dann auch auf dem Platz. Unsere Jungs nahmen zwar das Kommando an sich, taten sich aber sehr schwer, gegen die sehr tiefstehenden und defensiv eingestellten Affinger. Auf deren Konter musste man dann auch noch höllisch aufpassen. Die Hochzoller rannten zwar an, aber es sprang nicht viel heraus. Dabei hat man auch vergessen, auf die anderen Seiten schnell zu verlagern. Dennoch gelang den Hochzollern in der 17 Minute das 1:0.
Daniel Mrkalj setzte sich auf der linken Seite durch und brachte eine schöne Flanke in den Strafraum. Hier dann ein großes Durcheinander und Gestochere, wobei Matthias Wengenmayr den Überblick behielt und per Hacke zum 1:0 traf. Erleichterung bei den Jungs. 12 Minuten später, in der 29. Minute traf dann nochmals Matthias Wengenmayr zum 2:0.
In der Halbzeitpause wurde dann nochmal besprochen, dass das schnelle verlagern auf die andere Seite ausgeführt werden soll, was in den letzten Spielen das große Plus dieser Mannschaft war. Und so gingen unsere Jungs dann auch in der zweiten Halbzeit zu Werke. Das Spiel wurde von den Hochzoller dann immer besser. 41. Minute, schnelles verlagern auf die rechte Seite, Niklas Ohnemus setzte Sentu Baskaran in Szene, der auf die Grundline zog und dann in den Rücken der Abwehr passte, wo er in Tobias Bühler einen Abnehmer fand und dieser zum 3:0 einschoss. 54. Minute, ein herrlicher Pass von Tobias Bühler durch die Schnittstelle der beiden Innenverteidiger, Sentu Baskaran nahm den Ball auf, rannte auf das Gästegehäuse und schob zum 4:0 ein. Hochzoll erarbeitete sich noch weitere Chancen, konnten sie aber nicht nutzen und mussten sogar 1 Minute vor Schluss, zum großen Ärger der Trainer, den Ehrentreffer der Affinger hinnehmen. Danach war Schluss und unsere U15 holte die nächsten 3 Punkte.
Es ist zwar jammern auf hohem Niveau, aber der Gegentreffer stimmte die Trainer etwas ärgerlich, da man endlich mal wieder zu Null spielen wollte. Dennoch behielten unsere Jungs die Nerven im Geduldsspiel und legten sich die Affinger zu recht. Für die U15 war es jetzt der siebte Sieg in Serie und man ist seit 8 Spielen ungeschlagen. Man bleibt also dran am Tabellenführer Kissing. Nächste Woche Samstag, ist dann das letzte Spiel der Vorrunde gegen den TSV Dasing, um 14 Uhr daheim.