A-Jugend siegt in Eichenau

Nach Eichenau ging es am vergangen Samstag für die A-Jugend der DJK Augsburg Hochzoll zum Saisonauftakt. Keiner wusste so wirklich was die Jungs erwarten würde und auch selber zweifelten sie an einer Chance, oder gar einem Sieg.

Mit acht Mann schickte Trainer Domink R. seine Mannschaft auf das Parket, also blieben auch somit wenig Möglichkeiten mit großem Kader agieren zu können. Gut eingestellt und noch einmal motiviert gingen die Jungs in das Spiel. Als es nach 5 Minuten gleich einmal 0:3 für die Gäste aus Hochzoll stand, merkten die Jungs dann doch, dass hier etwas zu holen sei. Auch wenn in der Abwehr das ein oder andere Mal die Zuordung und auch die Absprache nicht hundertprozentig stimmte, konnte man sich schon zu diesem frühen Zeitpunkt auf den Torwart Noah S. hundertprozentig verlassen. Nicht nur einmal hielt er das Tor nach Abschluss der Eichenauer von 6 Metern sauber. Und so blieben die Jungs vom Kuhsee im Spiel und konnten den Vorsprung zur Halbzeit bei 4 Toren halten (13:9).

Ähnlich ging es in der zweiten Halbzeit weiter. Die Abwehr wurde von Trainer Dominik R. noch einmal umgestellt und angepasst, aber auch das brachte nicht den erhofften Unterschied und die deutlichere Führung. Erst nachdem die Heimmannschaft auf 7:6 auswich, ging ein Ruck durch die Abwehr und man konnte in der 48. Minute mit 7 Toren in Führung gehen. Wer nun aber Alles in trockenen Tüchern glaubte, sollt noch einmal seine Meinung ändern. Auch siebeneinhalb Minuten vor Schluss bestand noch die 7-Tore Führung (20:27). Vergebene Abschlüsse und die Umstellung der Heimmannschaft auf Manndeckung lies den Vorsprung noch einmal auf zwei Tore schrumpfen (25:27), was die Nerven des eigenen Trainers auf eine harte Probe stellte. Dennoch spielten die Jungs routiniert zu Ende, siegten mit einem 26:29 im ersten Spiel der Saison und sicherten sich 2 wichtige Punkte in dieser engen Liga mit nur sieben Mannschaften.
Und auch das nächste Mal ist die Mannschaft wieder Auswärts gefragt, am 12.10. um 14:00 Uhr beim HF Scheyern.

Es spielten für die DJK: Bösl (3), Diemer (7), Enzinger, Grenz (6), Juhl (7/1) Lehmann (2), Meier (4), Schreiber (Tor)