Kampfgeist nicht genug in letzter Qualirunde

Im Vorfeld zur dritten und letzten Qualirunde der B-Jugend hatten die Hochzoller Jungs einmal mehr große Personalsorgen, und so führten diverse Verletzungen und Terminprobleme dazu, dass man zum Turnier in Lauingen nur mit sechs Spielern antreten konnte. Zwar versuchten die Jungs alles, aber die permanente Unterzahl machte es schwer, in der Abwehr Zugriff auf die Gegenspieler zu bekommen oder im Angriff Druck auf das Tor zu generieren. Da half auch die Tatsache nicht, dass das Turnier im Vergleich zu den vorherigen beiden Runden deutlich stärker besetzt war. So ist es extrem schade, dass man aufgrund des fehlenden Personals nicht an die durchaus guten Leistungen der bisherigen Turniere angeknüpfen konnte. Jetzt haben die Jungs erstmal eine kleine Pause verdient, bevor die Vorbereitung für die neue Saison startet.

Es spielten für die DJK: Gehrke, Enzinger, Hofmann, Diemer, Lehmann, Meier