1. Mannschaft souverän in Oberhausen

Mit einem mehr als verdienten 3:1-Erfolg entführte unsere "Erste" die Punkte auf dem Nebenfeld des Rosenaustadions gegen einen BCA, der in den ersten dreißig Minuten sehr engagiert auftrat. Torchancen waren Mangelware. Dann schien es jedoch, als ob das Sacher-Team den Gegner mürbe gespielt hat. Noch vor der Pause sorgte ein Doppelschlag durch Schotter (38.) und J. Zincke (40.) für eine 2:0-Gästeführung. Auch im zweiten Spielabschnitt zeigte sich Hochzoll als spielersich klar bessere Mannschaft. Paulik traf nach 55 Minuten zum 3:0. Erst ein Missverständnis in der DJK-Defensive erweckte die eigentlich schon "toten" Oberhauser wieder zum Leben. Der Treffer zum 1:3 war völlig unnötig und spornte die in blau gekleideten Gastgeber noch einmal an. Allerdings fehlten ihnen die spielerischen Mittel, um das DJK-Tor noch einmal wirklich ernsthaft in Gefahr zu bringen. Auf der Gegenseite hatten die Gäste noch reichlich Gelegenheit, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, ließen diese aber alle ungenutzt. Dennoch geriet der Sieg der gereiften Hochzoller Mannschaft nie in gefahr.

Nächste Woche steht das Spiel gegen den Mitkonkurrenten TJKV an. Spielbeginn ist am Sonntag 13.5. um 13 Uhr.