Leider nur ein Punkt in der ersten Quali-Runde für mD-Jugend

Die männliche D-Jugend konnte in ihrer ersten Qualifikations-Runde für die Saison 2018/19 leider nur einen Punkt gewinnen. Die Trainer zeigten sich dennoch zufrieden, waren es doch für alle Jungs die ersten Spiele in der D-Jugend.
In der ersten Begegnung standen die Hochzoller Kids einem auf 4 Feldspieler dezimierten Team des TSV Göggingen gegenüber. Aus Fairnessgründen entschloss sich die Mannschaft ebenfalls mit einem Spieler weniger anzutreten.
Die Kinder waren hochmotiviert und konzentriert und konnten so gleich mit einem 1:0 ins Spiel starten. Nach einem spannenden hin und her ging es mit einem 3:3 in die Halbzeit.
Die DJK erwischte einen guten Start in die zweite Halbzeit und erzielte schnell das 4:3. Weiter motiviert schossen sie gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit das 4:3. Obwohl der TSV Göggingen einen Spieler weniger hatten, konnten die Gäste gut mithalten und die Führung wechselte ständig. Wenige Sekunden waren dann unsere Kids mit 8:7 in Führung. Durch eine Unachtsamkeit im Spiel nach vorne gelang es Göggingen den Ball zu erobern und in letzter Sekunde ein Tor zu werfen. So mussten die #kidsvomkuhsee ihren bereits sicher geglaubten Sieg leider hergeben. Endstand 8:8.
Dies tat allerdings der Motivation keinen Abbruch. Hellwach traten sie auch gegen den deutlich stärkeren SV Mering an. Nach nur wenigen Minuten führte allerdings der SV Mering mit 0:4 Toren. Trotzdem ließen die jungen Hochzoller nicht nach und konnten sogar bis zur Halbzeit auf 3:5 verkürzen. Die zweite Halbzeit mussten sie leider mit nur einem geworfenen Tor verdient mit 4:10 an den SV Mering abgeben.
Auch beim dritten Spiel bewiesen die Kinder Kampfgeist und ließen sich nicht unterkriegen.
Gegen den Kissinger SC starteten sie allerdings unkonzentriert und mussten so in der ersten Hälfte einige Gegentore hinnehmen was zu einem Spielstand von 1:9 führte. In der 2. Hälfte ging dann noch mal ein Ruck durch die Mannschaft und der Rückstand konnte bis zum Ende sogar um ein Tor verkürzt werden. Das Spiel endete 6:13 für Kissing. 6:13. Besonders die starke zweite Halbzeit erfreute Trainer und Eltern. Hier ist durchaus das Potential des Teams sichtbar geworden, an dem in den nächsten Wochen angeknüpft werden kann.
Insgesamt haben die Kinder wichtige Erfahrungen in ihrem ersten Spielen in der D-Jugend sammeln können. Trotz der körperlich überlegenen Gegner, ließen sie sich nicht demotivieren, im Gegenteil der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft nahm deutlich zu. Wie immer stand der Spaß am Spiel im Vordergrund.
Am 28.April werden die Kinder in der zweiten Runde der Qualifikation in Günzburg erneut ihr Können unter Beweis stellen. Bis dahin wird noch an Handballgrundlagen und am Positionsspiel gearbeitet.
Nachwuchs gesucht!

Zur Unterstützung der D-Jugend suchen wir immer noch Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2006 und 2007. Probetrainings sind jederzeit möglich. Trainingszeiten können der Homepage entnommen werden.