Damen gewinnen beim Tabellenführer

Zum Auftakt in das Jahr 2018 hatten sich die Girls vom Kuhsee einiges vorgenommen. Sie wollten zeigen, dass sie in der Winterpause ihre Spielzüge verbessert und verfestigt hatten. Somit wurde die Auszeit intensiv genutzt um die Liga ordentlich aufzumischen. Genauso starteten die 13 Mädels hoch motiviert in das Spiel gegen den Tabellenführer Königsbrunn.
Im Hinspiel mussten sich die Hochzollerinnen noch geschlagen geben und deswegen waren ihnen die Stärken des Gegners bewusst, doch ein dezimierter Kader der Heimmannschaft unterstütze das Ziel der Mädels, den Auswärtssieg. Leider kam das erste Tor im Spiel nicht von den Hochzollerinnen aber sie blieben dran und konnten direkt kontern und den Ausgleich schaffen. Bis zu der 13 Minute war es ein heißes Kopf an Kopf rennen (7:7), bei dem keine Mannschaft der anderen Nachstand aber die Girls wussten ihr Können richtig einzusetzen und so konnte man mit einer Führung von 11:16 in die Pause gehen. In der Umkleide bauten die Trainer die Mannschaft noch mal auf und stellten die Mädels nochmal neu ein. So schwächte die Leistung der Girls nicht ab und der Vorsprung konnte auf 8 Tore ausgebaut werden. Am Ende stand ein 20:28 Auswärtssieg gegen den Tabellenführer aus Königsbrunn. Bedanken möchte man sich auch bei den mitgereisten Fans, die auch ihren Anteil daran hatten das man 2 Punkte mit an den Kuhsee nehmen konnte.

Am 28.01. werden die #girlsvomkuhsee am Heimspieltag um 15.00 Uhr in Hochzoll ihr Können gegen Neusäß unter Beweis stellen.

Es spielten: Chmielewski (Tor), Ziegler (2), Thompson (8), Smalldrige, Nerlinger Jutta (4), Biegl, Kaeß (4/1), Varbanova, El Zeer, Hanusch (Tor), Kellner, Nerlinger Judith (9/3), von Trotha (1)