Männer siegen gegen Bobingen

Nach dem Unentschieden gegen Friedberg am letzten Wochenende hatten die Herren der DjK Augsburg Hochzoll die Bobinger Reserve zu Gast. In einem unterhaltsamen Spiel behielten die Hochzoller mit 32:26 die Oberhand.

Die Jungs von Trainer Romeo Stoica starteten furios und führten nach zehn Minuten aufgrund starker Defensive und schneller Konter mit 7:1. Im Anschluss fanden die Gäste besser ins Spiel und nutzten eine kleine Schwächephase, um auf 8:5 zu verkürzen. Dann verlief die Partie ausgeglichener, wobei den Hochzollern immer wieder schöne Kreisanspiele und Spielzüge gelangen. Zur Halbzeit stand es 15:11.

In der Halbzeit nahmen sich die Gastgeber vor, hier nichts anbrennen zu lassen und weiter konsequent die klaren Abschlüsse zu suchen. Doch auch die Bobinger ließen sich nicht unterkriegen und zeigten ohne gelernten Torhüter eine gute Leistung. Näher als vier Tore sollten sie aber nicht mehr kommen und so ging eine interessante, sehr faire Partie mit 32:26 an die Hochzoller.

Es spielten für die DjK: Köber, Walter (Tor); Müller (2), Meier, Kurrer (2/1), Dovids (2), Färber (1), Deffner (5), Rembt K. (5), Jende (6/3), Ludwig (4), Rembt D., Maurer (5)