Auswärts "hui", ungeschlagen; zu Hause "pfui", nur ein Sieg ...

Auch das letzte Verbandsspiel am 04.11.2017 wurde zu Hause klar verloren. Diesmal mit einer desolaten Mannschaftsvorstellung mit 0:5 Toren gegen den TSV Steppach.
Vor dem Spiel verdeutlichte der Trainer die Minimalchance doch noch Meister zu werden und motivierte die Jungs damit, es sei eine besonders willkommene Freude den Tabellenführer zu besiegen, dazu benötigt man jedoch mehr als 100 % Einstellung zum Spiel. Diese war leider nicht vorhanden. Bis auf wenige Ausnahmen völlig unkonzentriert lag die E1 bereits zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Der TSV Steppach wurde mit aktuell 19 Punkten absolut verdient Meister. Zweiter der Polizei SV mit 14 Punkten. Dritter die DJK A.-Hochzoll mit 13 Punkten.

Klaus Mengele, Trainer