2. Mannschaft gewinnt am Ende doch noch klar

Ein kurioses Spiel erlebten die wenigen Zuschauer beim Derby zwischen der DJK 2 und dem FC Hochzoll 2. Trotz Einbahnstraßen-Fußball in Richtung FC-Tor fiel der einzige Treffer in den ersten 45 Minuten auf der anderen Seite. Mit der mehr oder weniger einzigen Offensivaktion gingen die Gäste durch einen zumindest fragwürdigen Elfmeter in der 43. Minute in Führung. Mit diesem 0:1 ging es dann auch in die Kabine, obwohl die Gastgeber schon in der ersten Halbzeit Chancen für zwei Spiele hatten.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Der FC Hochzoll versuchte, das Ergebnis so lange wie möglich zu halten. Die DJK rannte pausenlos an. Obwohl der Gäste-Keeper glänzend hielt, drehte Amar Ganibegovic das Spiel für die DJK durch seine Tore in der 53. und 68. Minute. Mit diesem 1:2-Rückstand erlahmten die letzten Kräfte bei den Gästen. Nagdaljan (70.), Dobke (75.), Paulick (77.) und Heggenstaller schraubten das Ergebnis noch auf 6:1 für die DJK hoch.

Nächste Woche ist das Team von Werner Steinlein spielfrei, ehe es am 10.9.17 gegen den SV Bergheim geht (Spielbeginn 11 Uhr).