Deutlicher Erfolg gegen Meitingen

Nach dem erfolgreichen Rückrundenstart gegen Königsbrunn war an diesem Wochenende die Zweite des TSV Meitingen zu Gast bei der DJK.
Vor allem in der Abwehr gingen die Hausherren hochmotiviert zu Werke und ließen nur vereinzelt Torerfolge der Gäste zu. Das schnelle Spiel nach Balleroberungen führte zu einer komfortablen 21:8 Halbzeitführung, sodass im zweiten Durchgang die Möglichkeit bestand am Abwehrverbund zu tüfteln. Und dies offensichtlich erfolgreich, denn auch in der zweiten Halbzeit gelangen den Meitingern nur neun Treffer. Deren mangelndes Rückzugsverhalten wurde von der DJK wiederholt bestraft und somit konnte ein überlegener 41:17 Sieg erzielt werden.
Nächste Woche bei der Reserve der Kissinger wird es voraussichtlich ungleich schwerer, aber mit einer erneuten, engagierten Leistung wie gegen Meitingen können auch dort die Hausaufgaben erledigt werden.

Es spielten: Müller 1, Weidemann 2, Vathke 6, Seyfried 8, Köber (Tor), Dovids 3, Färber 3, Deffner 3(2/1), Rembt 8, Jende 3 (2/1), Ludwig 2, Kaufhold (Tor), Maurer 2