U13 im Halbfinale des Stadtpokals

Gute Nerven bewiesen unsere D1-Spieler im Spiel bei der TSG Augsburg. Dabei wäre die Spannung gar nicht notwendig gewesen. In der ersten Halbzeit hatten unsere Jungs den Gegner im Griff, versäumten es aber, bereits eine Vorentscheidung zu erzielen. So ging es mit dem knappen 1:0 durch Peter Weber in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel kam die TSG besser ins Spiel, ohne zunächst jedoch richtig Gefahr auszustrahlen. Mit der ersten echten Torchance trafen sie dann aber in der 48. Minute zum Ausgleich. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall ihres Kapitäns Jakob Zincke rettete sich die DJK dann aber ins Elfmeterschießen. Gleich den ersten Elfer hielt Patrick Meixner, während Weber, Morschl, Strikcani, Kurum und Coban für unser Team sicher verwandelten.